Esskulturen in Luxemburg - Herstellen und verkaufen

Comment nos habitudes alimentaires ont-elles évolué au fil du temps ? Quelles sont les coutumes religieuses, les traditions locales et les innovations scientifiques auxquelles elles ont donné naissance ? Et quel a été leur impact sur l’environnement ? C’est à ces questions, soulevées lors de l’exposition temporaire « All You Can Eat » au Lëtzebuerg City Museum (6 octobre 2023-14 juillet 2024), que tente de répondre cette publication. Ce premier volume traite spécifiquement de la production, de la transformation et de la vente de produits alimentaires au Luxembourg.

Wie haben sich unsere Essgewohnheiten im Laufe der Zeit verändert? Welche religiösen Bräuche, lokalen Traditionen und wissenschaftlichen Innovationen haben sie hervorgebracht? Und wie hat sich das auf die Umwelt ausgewirkt? Auf diese Fragen, die vom 6. Oktober 2023 bis zum 14. Juli 2024 in der Sonderausstellung „All You Can Eat” im Lëtzebuerg City Museum aufgeworfen wurden, versucht die Publikation Antworten zu geben. Der erste Band befasst sich speziell mit der Produktion, der Verarbeitung und dem Verkauf von Lebensmitteln in Luxemburg.

Avec des contributions de / Mit Beiträgen von:
Evamarie Bange, Tom Birden, Paul Braconnier, Änder Bruns, Kevin Goergen, Mohamed Hamdi, Kim Krier, Marc Lepage, Jos. A. Massard, Sam Mersch, Jeannette Muller, Tom Poecker, Guy Thewes