Das Lëtzebuerg City Museum ist ein Gesellschaftsmuseum, das sich mit Themen befasst, die für die Stadt Luxemburg und ihre Bevölkerung relevant sind. Seine Mission ist in drei Bereiche gegliedert: - Sammeln, Bewahren, Erforschen und Ausstellen des materiellen und immateriellen Erbes der Stadt und ihrer Bewohner ; - Die Geschichte der Stadt, ihres Territoriums und ihrer Bevölkerung von den Ursprüngen im 10. Jahrhundert bis heute erzählen und sie dabei in einen sowohl nationalen als auch transnationalen Kontext stellen ; - Ein Ort der Information, der Reflexion und der Debatte über soziokulturelle Themen sein, die die Bürger und die heutige Stadtgesellschaft beschäftigen. Das Lëtzebuerg City Museum legt großen Wert auf die Einbeziehung des Publikums und die digitale Vermittlung. Das Museum soll ein zugänglicher Ort sein, an dem Besucher jeden Alters und jeder Herkunft erfahren kann was die Vergangenheit und die Gegenwart miteinander verbindet.